iPhone Euphorie in New York

Die Begeisterung für das iPhone an den Börsen dieser Welt wächst beständig.  Obwohl noch  nahezu niemand tatsächlich ein iPhone in der Hnd gehalten hat und noch nicht einmal klar ist, ob Apple die Nachfrage befriedigen kann trauen Analysten dem iPhone 7 Prozent Marktanteil am US-Markt zu.

Gestern noch äußerte zum Beispiel Broker Piper Jaffray die konkrete Einschätzung, dass Apple bis zum Kalenderjahr 2009 jährlich 45 Millionen iPhones absetzen könne. Quelle: the Inquirer

Weiter heisst es beim Inquirer:

Die sonst so seriöse Business Week glaubt, Apple könne pro Jahr über 10 Milliarden Dollar allein mit dem iPhone scheffeln. Es sei sogar möglich, mit dem Handy den bisherigen Goldesel iPod zu übertrumpfen. Begeisterungsfähigkeit in allen Ehren, aber dieser Jubel wirkt doch arg weltfremd.

Die Finanzmärlte scheinen also fest an einen Erfolg des iPhones zu glauben. Seit ca. Mitte Mai bietet Die Fondsgesellschaft DWS bereits ein iPhone-Zertifikat an.

Eine Antwort zu iPhone Euphorie in New York

  1. […] Partner und könnte auf Plattformen wie iTunes werben. Und was die neue Standardsuche auf dem iPhone wird dürfte dann wohl auch klar […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: